5,9

Prozent mehr Einkommen für 47.000 Beschäftigten der chemischen Industrie sind das Ergebnis der vierten Runde KV-Verhandlungsrunde der Branche. Die
Ist-Löhne und -Gehälter werden um 4,75 Prozent erhöht, jedenfalls aber um
120 Euro. Dieser Mindestbetrag bedeutet um bis zu 5,9 Prozent mehr Geld.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.