Schweizer Investor übernimmt A.M.I.

Das Feldkircher Unternehmen A.M.I. entwickelt und produziert medizinische Geräte zur Behandlung von sogenannten Volksleiden.  vn

Das Feldkircher Unternehmen A.M.I. entwickelt und produziert medizinische Geräte zur Behandlung von sogenannten Volksleiden.  vn

Evoco gehören nun 100 Prozent der Anteile an Medizintechnikfirma.

Feldkirch Das Medizintechnikunternehmen A.M.I. (Agency for Medical Innovations) in Feldkirch hat gänzlich neue Eigentümer bekommen. Denn das Schweizer Investmentunternehmen Evoco AG mit Hauptsitz in Zürich hat 100 Prozent der Firmenanteile übernommen. Evoco konzentriert sich insbesondere auf Investm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.