EU-Mittel für zwei Innovationsprojekte

Bregenz Die FH Vorarlberg (FHV) baut ihre Forschungskompetenzen sukzessive aus. Nun werden zwei Investitionsprojekte im Bereich Mikrotechnik mit Gesamtkosten von rund 616.000 Euro zu 50 Prozent aus EFRE-Mitteln gefördert. Bei einem der Projekte soll das bestehende Raman-Mikroskop zu einem sogenannte

Artikel 77 von 121
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.