Auch in Tirol brodelt es

Wintersportorte wie St. Anton am Arlberg verzeichnen Rückgänge.  APA

Wintersportorte wie St. Anton am Arlberg verzeichnen Rückgänge.  APA

Touristiker wollen Kanzler-Eingreifen bei Sperrstunde.

Innsbruck Auch im Tiroler Tourismus brodelt es wegen der auf 22.00 Uhr vorverlegten Sperrstunde in Hotels und Lokalen. Die schwarzen Touristiker wollen nun ein Eingreifen von Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP). „Ich appelliere an den Bundeskanzler, mit dem grünen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.