60

Millionen weniger Ankünfte und 120 Millionen weniger Übernachtungen gab es heuer in Italien im Vergleich zum Jahr 2019. Das meldet der Handelsverband Confcommercio. Somit wird 2021 als schwarzes Jahr für den italienischen Tourismus in Erinnerung bleiben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.