Omikron führt zu keiner Pauschalabsonderung

Eine FFP2-Maske gilt weiterhin als ausreichende Schutzmaßnahme, wenn der Mindestabstand unterschritten wird.  vn/Steurer

Eine FFP2-Maske gilt weiterhin als ausreichende Schutzmaßnahme, wenn der Mindestabstand unterschritten wird.  vn/Steurer

Land beruhigt wegen kursierender Informationen, wonach FFP2-Maske bei Virus-Variante nicht mehr vor Absonderung schützt.

Bregenz Die Frage, ob und in welchen Fällen Unternehmen in den kommenden Wochen aufgrund der Omikron-Variante mit Massen-Absonderungen der Belegschaft wegen KI-Status rechnen müssen, beschäftigt derzeit viele. Vor allem geht es darum, was theoretisch mit den Mitarbeitern passiert, die mit FFP2-Maske

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.