Firmen kämpfen mit höherem Strompreis

BREGENZ Wie die Österreichische Energieagentur mitteilt, wird der österreichische Strompreisindex für den Jänner 2022 gegenüber dem Vormonat um 10,7 Prozent höher liegen. Im Vergleich zum Vorjahr liege der Index um 104,6 Prozent höher. Den internationalen Preissprüngen für den reinen Energiepreis ka

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.