7,9

Milliarden Getränkedosen verkaufte Red Bull im Pandemiejahr 2020. Somit schreibt das Salzburger Unternehmen einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro, was einem Plus von 28 Prozent gegenüber 2019 entspricht. Konzernchef Dietrich Mateschitz ließ sich eine Dividende von 680,5 Mio. Euro auszahlen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.