Plädoyer für höhere Nothilfe in den Krisenregionen

Zürich Die „Neue Zürcher Zeitung“ plädiert für eine bessere Finanzierung der humanitären Hilfe für Notleidende in Krisenregionen. Allein im Irak leben 1,4 Millionen Vertriebene sowie 250.000 syrische Flüchtlinge, die zum Großteil auf internationale Hilfe angewiesen sind. Nur dank dem UN-Flüchtlingsh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.