Heron: „Gefährliche Entwicklung in der Gesellschaft“

Heron-Gründer und Geschäftsführer Christian Beer will ein Zeichen setzen.  FA

Heron-Gründer und Geschäftsführer Christian Beer will ein Zeichen setzen.  FA

Dornbirn In ganzseitigen Stellenanzeigen weist das Dornbirner Unternehmen darauf hin, dass geimpfte und ungeimpfte Mitarbeiter gleichermaßen willkommen sind – Heron-Chef Christian Beer fordert ein Ende der Sündenbock-Politik und der öffentlich betriebenen Spaltung der Gesellschaft. Warum Menschen oh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.