Aus der Geschichte. Vom kaiserlichen Haus zum Sorgenkind

Die Suche nach früherem Glanz

Das "Kaiser-Strand-Hotel" nach seiner Fertigstellung im Jahr 1911.

Das "Kaiser-Strand-Hotel" nach seiner Fertigstellung im Jahr 1911.

Im einstigen „Kaiser-Strand-Palast-Hotel“ wollte niemand lange Direktor sein.

Lochau Das Gebäude am Kaiserstrand hat eine lange Geschichte. Ab 1910 beherbergte es das „Kaiser-Strand-Palast-Hotel“. Später diente es dann als Lazarett und Kaserne, bis es 2005 an die Firma bauart von Roland Pircher für 6,8 Millionen Euro verkauft wurde.

Fünf Jahre und eine 45 Millionen Euro teure

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.