Arbeitskräftemangel ist jetzt das Problem

AMS-Vorarlberg-Chef Bernhard Bereuter.  Fa

AMS-Vorarlberg-Chef Bernhard Bereuter.  Fa

Arbeitsmarkt: Derzeit fast 5000 offene Stellen in Vorarlberg.

Bregenz Zuletzt war die Anzahl der Arbeitslosen in Vorarlberg im Oktober 2012 geringer. Was einerseits Grund zur Freude ist, sorgt aber auch für Sorgenfalten in den Personalabteilungen vieler Betriebe und auch bei AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter. Denn der hohe betriebliche Personalbedarf führt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.