wirtschaft aktuell

Wifo unter Druck

Wien Der scheidende Chef des Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo), Christoph Badelt, bestätigt im „profil“, dass die Türkisen in der ÖVP, namentlich Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, 2017 im Wahlkampf Druck auf das Wifo ausgeübt haben. „Bei einem Mittagessen hat er mir sehr rüde eröffnet,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.