Ein Jubiläum als Boxenstopp

V. l.: Dieter Unterberger und die Vorarlberger BMW-Unterberger-Standortleiter Christoph Nigsch und Markus Spiegel.  VN/sca

V. l.: Dieter Unterberger und die Vorarlberger BMW-Unterberger-Standortleiter Christoph Nigsch und Markus Spiegel.  VN/sca

Vorarlberger BMW-Landeshändler Unterberger für die Zukunft gerüstet.

Kufstein, Dornbirn, Nenzing Mit sechs Mitarbeitern starteten Helga und Fritz Unterberger im Jahr 1976 in Kufstein ihr Autohaus. Auf der Habenseite: Der Unternehmergeist von Firmengründern, eine gute Mannschaft und die Vertretung von zwei renommierten Automarken, nämlich BMW und Volvo. Heuer feiert d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.