Ein Auto mit grünem, flüssigem Strom im Tank

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek mit Frank Wolf (Obrist) und Prof. Robert Schlögl (Max-Planck-Institut). BMBF

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek mit Frank Wolf (Obrist) und Prof. Robert Schlögl (Max-Planck-Institut). BMBF

Obrist arbeitet an Methanol-Auto-Forschungsprojekt.

Berlin Das deutsche Bundesministerium für Forschung und Bildung hat es sich mit dem Projekt „Carbon2Chem“ zum Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen in der Stahlindustrie zu reduzieren. Dabei werden die CO2-haltigen Hüttengase des Stahlwerks mit der Hilfe von Grünem Wasserstoff in Basischemikalien und syn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.