Nach dem Streik ist vor dem Streik

BErlin Bei der Deutschen Bahn sind weitere Streiks nicht ausgeschlossen. „Nach dem Streik ist vor dem Streik“, sagt der Vorsitzende der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky. Das Management der Bahn habe es in der Hand, ob es einen weiteren Arbeitskampf gebe. Der bisher dritte Streik in der lauf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.