277

Millionen Euro fließen aus dem EU-Aufbau- und Resilienzfonds (ARF) in den kommenden drei Jahren in arbeitsmarktpolitische Maßnahmen. Von den 277 Millionen Euro sollen rund 222 Millionen direkt für Weiterbildungsmaßnahmen investiert werden, das entspricht rund 80 Prozent des Gesamtbudgets.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.