Bertsch baut um: Aus für Apparatebau

Bertsch-Geschäftsführer Thomas Smetana baut um.

Bertsch-Geschäftsführer Thomas Smetana baut um.

64 Mitarbeiter im Werk Nüziders wegen Fokus auf den Kraftwerksbau zur Kündigung angemeldet.

Nüziders Vor 51 Jahren eröffnete das Kesselbau-Unternehmen Bertsch seinen Produktionsstandort Nüziders, am Donnerstagnachmittag wurden Betriebsrat und die 64 Mitarbeiter dort über das Ende der Produktion von Kesseln und Appartebau unterrichtet. Das sei eine notwendige Maßnahme, begründet Thomas Smet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.