10,33

Milliarden Euro sind derzeit in Österreich Haushalten noch in Fremdwährungskrediten gebunden, teilt die Finanzmarktaufsicht mit. Das sind 6,2 Prozent aller Haushaltskredite. Das Gesamtvolumen ging im ersten Quartal 2021 um 640 Mill. Euro zurück. Seit 2008 ist das Volumen um rund 80 Prozent zurückgeg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.