Junge Wirtschaft: „Die Zukunft beginnt heute“

Planen für morgen (v.l.): JWV-GF J. Grahammer, M. Lehner, Obfrau V. Eugster, R. Jauk, O. Strolz und T. Mittelberger.  FA/Sams

Planen für morgen (v.l.): JWV-GF J. Grahammer, M. Lehner, Obfrau V. Eugster, R. Jauk, O. Strolz und T. Mittelberger.  FA/Sams

Zukunftsplan für Vorarlberg mit Universität St. Gallen entwickelt.

Dornbirn Die Junge Wirtschaft Vorarlberg (JWV) hat die Zukunft im Blick. In der Coronazeit hat die Organisation, die rund 600 Mitglieder zählt, ein ambitioniertes Programm entwickelt, das den Namen #unserplan trägt und, so die Vorsitzende Verena Eugster, das Ziel hat, die Zukunft mitzugestalten. Und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.