Reform der Kurzarbeit soll bis Ende Mai stehen

Arbeitsminister Kocher will weniger Großzügigkeit.

Wien Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) will, dass die Reform der Corona-Kurzarbeit bis Ende Mai steht. Sie dürfe nicht auf Dauer in dieser großzügigen Form bestehen, weil dies die Dynamik am Arbeitsmarkt bremse, so Kocher in der „Pressestunde“. Derzeit verhandle er mit den Sozialpartnern. Die Haup

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.