Die Bahnstrecke Lindau-München wird ab Dezember britisch

In einem markanten Gelb sind die Zuggarnituren von Go-Ahead gehalten.  FA/Berger

In einem markanten Gelb sind die Zuggarnituren von Go-Ahead gehalten.  FA/Berger

Lindau Die elektrifizierte Bahnstrecke München – Memmingen – Lindau wird ab Dezember 2021 von dem britischen Anbieter Go-Ahead betrieben. Nach einer Ausschreibung hat Go-Ahead den Zuschlag für die für den RegionalExpress München – Memmingen – Lindau-Reutin, den RegionalExpress München – Memmingen un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.