Liebherr bleibt auf Kosten sitzen

Rund 120 Liebherr-Mitarbeiter konnten nicht zur Arbeit kommen.  vn

Rund 120 Liebherr-Mitarbeiter konnten nicht zur Arbeit kommen.  vn

Während Ortsteil-Quarantäne konnten 120 Mitarbeiter nicht zur Arbeit. Antrag auf Ersatz abgelehnt.

Nenzing Das Land Vorarlberg hat die beiden Ortsteile Nenzing-Dorf und Beschling vom 22. März bis zum 3. April 2020 unter behördliche Quarantäne gestellt. Bis auf wenige Ausnahmen durfte niemand diese Ortsteile verlassen. Das galt auch für rund 120 dort wohnhafte Mitarbeiter des Liebherr-Werks in Nen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.