Keine Arznei im Drogeriemarkt

Wien, Wals Nachdem der Verfassungsgerichtshof (VfGH) den Apothekenvorbehalt für rezeptfreie Medikamente nicht als verfassungswidrig eingestuft hat, will die Drogeriemarktkette dm Kooperationen mit Versandapotheken prüfen. Die Kette hatte beim VfGH einen Individualantrag auf Gesetzes- und Verordnungs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.