11,2

Milliarden Euro an Fremdwährungskrediten hatten 2020 private Haushalte noch offen. Das entspricht einem Rückgang um 15,5 Prozent oder 2,1 Mrd. Euro im Vergleich zum Jahr davor, teilte die Finanzmarktaufsicht (FMA) mit. Im vierten Quartal alleine betrug der Rückgang 5,0 Prozent oder 0,6 Mrd. Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.