2,8

Billionen US-Dollar wurden 2020 für Fusionen und Übernahmen von Unternehmen ausgegeben. Das sind , so eine Untersuchung der Unternehmensberater Bain & Company, um 15 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Das Geschäft habe sich aber als stabiler erwiesen, als zu Beginn der Coronakrise erwartet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.