Insolvenzrechtsreform: KSV1870 hat Bedenken

Wien Der Gläubigerschutzverband KSV1870 äußert Bedenken zur geplanten Insolvenz­rechtsreform. Gläubigerschutzverbände müssten auch dann eine aktive Rolle einnehmen können, damit diese nicht zum Flop wird und Gläubiger nicht auf ihren Forderungen sitzen bleiben. Besonders der Plan eines „geheimen Ver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.