Weniger starker Rückgang als befürchtet

Ökonom Hanno Lorenz: Hohes BIP-Minus ist nicht nur Tourismus geschuldet.  AA

Ökonom Hanno Lorenz: Hohes BIP-Minus ist nicht nur Tourismus geschuldet.  AA

Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank real um 6,6 Prozent.

Wien Vor allem durch die während der Corona-Pandemie stark eingeschränkten Bereiche Tourismus und Gastronomie ist Österreichs Wirtschaft im Jahr 2020 stärker als jene anderer Länder eingebrochen. Allerdings war der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) mit real 6,6 Prozent nach vorläufigen Berech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.