Neuer Mitinhaber bei Dorner Electronic

Dorner Electronic ist im Bereich Softwarelösungen für die Baustoffindustrie tätig.  vn/Lerch

Dorner Electronic ist im Bereich Softwarelösungen für die Baustoffindustrie tätig.  vn/Lerch

Kilian Dorner hält nun ein Fünftel. Kein Einstieg ins operative Tagesgeschäft.

Egg Bei der Dorner Electronic GmbH in Egg gibt es mit Kilian Dorner (Jg. 1993) einen neuen Miteigentümer. Der Sohn von Andreas Dorner hält nun 20 Prozent der Anteile an der Dorner Holding GmbH. 80 Prozent der Anteile verbleiben bei Andreas Dorner. Die Holdinggesellschaft besitzt wiederum 89,9 Prozent der Anteile an der operativ tätigen Dorner Electronic GmbH. Die restlichen Anteile gehören dort Andreas Dorner und Geschäftsführer Michael Jäger.

Andreas Dorner erklärt auf Anfrage, dass die Beteiligung seines Sohnes, der bei einem Beratungsunternehmen in Wien arbeitet, einen sehr langfristigen Aspekt habe. Derzeit gebe es keine Pläne, dass er in den nächsten Jahren ins operative Tagesgeschäft einsteige.

Angesichts der Begleitumstände 2020 spricht Dorner von einem vergleichsweise guten Geschäftsjahr. „Wir profitieren davon, dass die Bauwirtschaft in vielen Ländern nach wie vor sehr gut läuft.“ Nach vorläufigen Zahlen dürfte der Umsatz von zuletzt 11,2 Millionen Euro im Vorjahr um etwa fünf Prozent zugelegt haben. Der Personalstand blieb mit 95 Mitarbeitern konstant. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.