100 Millionen Euro für Photovoltaik

Wien Das österreichische Klimaschutz- und Umweltministerium wird heuer über 100 Millionen Euro in den Ausbau der Photovoltaik investieren und damit neue Anlagen und auch Erweiterungen fördern. „Bis 2030 soll in Österreich auf einer Million Dächern Sonnenstrom produziert werden“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler am Dienstag. Ab sofort sind Anträge für die Tarifförderung möglich.

Die Förderung kann unter www.oem-ag.at beantragt werden. Es können Anlagen mit einer Erzeugungskapazität von 5 kWp (Kilowatt Peak) bis maximal 200 kWp gefördert werden. Eine Photovoltaik-Anlage für ein klassisches Einfamilienhaus umfasst 4 bis 10 kWp.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.