AMS-Kopf: Weniger Arbeitslose ab dem dritten Quartal 2021

Wien Die derzeitige Arbeitsmarktkrise ist die größte seit dem Zweiten Weltkrieg in Österreich. Doch „nach der Krise kommt der Aufschwung“, ist der Vorstand des Arbeitsmarktservice (AMS), Johannes Kopf, im APA-Interview überzeugt. Dafür müssten schon jetzt Arbeitslose umgeschult und ausgebildet werde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.