Spanien erwartet massiven Einbruch

Madrid Spaniens Wirtschaft schrumpft laut Ministerpräsident Pedro Sanchez im Coronajahr 2020 voraussichtlich um mehr als zehn Prozent. „Wir sind nun um zehn Prozent ärmer als vor einem Jahr.“ Bisher hatte die Regierung einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 11,2 Prozent vorhergesagt. Span

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.