Jungunternehmer wollen durchstarten

Julia Grahammer, Verena Eugster und Tim Mittelberger starten zuversichtlich ins neue Jahr. „Wir wollen arbeiten und die Zukunft gestalten.“  M.Rhomberg

Julia Grahammer, Verena Eugster und Tim Mittelberger starten zuversichtlich ins neue Jahr. „Wir wollen arbeiten und die Zukunft gestalten.“  M.Rhomberg

Vorarlberger Betriebe hoffen auf Planungssicherheit, sehen aber auch große Chancen am Markt.

Dornbirn „Es war ein besonderes, sehr forderndes Jahr, das an keinem spurlos vorübergegangen ist“, sagt Verena Eugster, Unternehmerin und Vorsitzende der Jungen Wirtschaft Vorarlberg. Auch an ihr selbst nicht. Ist sie doch in der Eventbranche tätig, die seit Monaten stillsteht.

Nun sei es aber Zeit, den Fokus auf 2021 zu legen. „Ich bin stolz darauf, dass die Jungunternehmer in Vorarlberg nicht in einer Schockstarre hängen geblieben sind. Wer flexibel genug ist, neue Wege zu suchen, findet sie auch“, ist Eugster überzeugt. Wichtig, um wieder durchstarten zu können, sei aber einerseits Planungssicherheit und andererseits, dass die Förderungen gezielt bei jenen ankommen, die sie dringend benötigen. „Wir brauchen Licht im Förderdschungel“, so Eugster. Denn letztlich sei es auch die junge Generation, die die staatlichen Hilfen zurückzahlen müsse.

Stimmung optimistisch

Die Stimmungslage unter den Jungunternehmern im Land ist durchaus optimistisch. Das zeigt eine Blitzumfrage, die gerade durchgeführt wurde. „74 Prozent der Befragten sind für das Geschäftsjahr 2021 überwiegend positiv gestimmt“, sagt Julia Grahammer, Geschäftsführerin der Jungen Wirtschaft. Gleichzeitig gebe es aber den großen Wunsch nach entsprechender Planungssicherheit.

Tim Mittelberger leitet die Firma Dorfelektriker Mittelberger. „Als Handwerker kann ich mich derzeit wenig beschweren. Die Auftragsbücher sind voll.“ Aber man dürfe auch nicht blauäugig sein. Denn bereits jetzt sei spürbar, was durch die geschlossenen Tourismusbetriebe auf das Handwerk zukomme. Die Krise bringe große Veränderungen mit sich, aber Mittelberger ist von den Chancen überzeugt. „Es gibt ein enormes Potenzial für neue Geschäftsideen und Innovationen. Noch nie war Unternehmertum so chancenreich wie jetzt.“ VN-reh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.