S.I.E Holding kauft in Deutschland zu

Die S.I.E Holding beteiligt sich am deutschen Elektromotorenwerk Grünhain.  VN/Steurer

Die S.I.E Holding beteiligt sich am deutschen Elektromotorenwerk Grünhain.  VN/Steurer

Erwerb von 80,1 Prozent der Anteile an Elektromotorenwerk Grünhain.

Lustenau Die Lustenauer System Industrie Electronic (S.I.E) Holding AG kauft in Deutschland zu. Sie übernimmt zum 1. Januar 2021 insgesamt 80,1 Prozent der Anteile am Elektromotorenwerk Grünhain GmbH (EMGR) in Grünhain-Beierfeld.

Konkret stammen 70,1 Prozent der Anteile von der MS Industrie AG in München und weitere zehn Prozent von EMGR-Geschäftsführer Peter C. Weilguni. Die restlichen 19,9 Prozent der Anteile an EMGR verbleiben bei der MS Industrie AG.

EMGR hat Standorte in Grünhain-Beierfeld und Abrovo (Bulgarien). S.I.E plane bei EMGR gemeinsam mit dem Management insbesondere die Weiterentwicklung von elektronischen Steuerungen und Systemen für eine Vielzahl von kundenspezifischen Motoranwendungen und für den Bereich Cargo-E-Mobility. 

20 Millionen Umsatz

Das übernommene Unternehmen erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro und beschäftigt aktuell insgesamt 270 Mitarbeiter.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.