Zweite Schließung als Krisenfolge

Dornbirn Die Folgen der Coronamaßnahmen machen dem Gastro- und Multimedia-Unternehmer Florian Kohler den unternehmerischen Garaus. Nach der Schließung des Geschäftsbereiches „Spielboden Kantine“ im April ist auch der Versuch, sich im Bereich Multimedia/Social Media ein zweites Standbein aufzubauen, gescheitert. Laut Insolvenzdatei wird das Einzelunternehmen zur Gänze geschlossen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.