Neuer Name, steigender Umsatz

Die Umbennung des Dänischen Bettenlagers in Jysk ist gelungen.  FA

Die Umbennung des Dänischen Bettenlagers in Jysk ist gelungen.  FA

Traun Die Umbenennung des Dänischen Bettenlagers zu Jysk ist, so das Unternehmen,  ein großer Erfolg und knüpft an die Rekordergebnisse des Geschäftsjahres 2019/20 an. Im ersten Monat mit neuem Namen ist der Umsatz um 50 Prozent gestiegen. Am Erfolg ändert auch der zweite Lockdown für den Möbel- und Accessoirehändler nichts. „Dass wir 50 Prozent Umsatzplus mit derselben Mitarbeiteranzahl wie im Vorjahr erzielen konnten, spricht für sich selbst. Es ist ein Ergebnis des Teams“, freut sich Jysk Österreich-Manager Volker Ortlechner. In Vorarlberg betreibt Jysk je eine Filiale in Bregenz und in Bürs und hat ab 7. Dezember wieder geöffnet.

Artikel 111 von 154
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.