Fahrradboom: Simplon legt beim Umsatz um ein Drittel zu

Thomas Zenker (r.) ist jetzt ebenso beteiligt wie Stefan Vollbach.  simplon

Thomas Zenker (r.) ist jetzt ebenso beteiligt wie Stefan Vollbach.  simplon

Hard Der Fahrradhersteller Simplon hat im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von rund 44 Millionen Euro erzielt. Damit liegt das Geschäftsvolumen um etwa ein Drittel höher als im Vorjahr. Es wurden rund 16.300 Fahrräder produziert und verkauft, um etwa 2300 Fahrräder mehr als im Jahr davor. Rund 80

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.