Hohe Strafe für Zumtobel Group

Dornbirn Die Finanzmarktaufsicht FMA hat über die Dornbirner Zumtobel Group eine Geldstrafe in Höhe von 85.000 Euro verhängt. Grund dafür sei eine Pflichtverletzungen in Bezug auf eine Ad-hoc-Meldung des Unternehmens aus dem Jahre 2018. Diese sei verspätet erfolgt.

Die Bestrafung erfolgte aufgrund ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.