12,4

Prozent brechen die heimischen Waren- und Dienstleistungsexporte 2020 laut Expertengremium des Kompetenzzentrums Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (FIW) verglichen zum Jahr 2019 ein. Die Gesamtimporte schrumpfen im selben Beobachtungszeitraum real um 10,6 Prozent. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.