151

Fragen musste sich der Aufsichtsrat des deutschen Unternehmens Osram Licht AG bei der außerordentlichen virtuellen Hauptversammlung anlässlich der endgültigen Übernahme der Macht durch den österreichischen Elektronikkonzern ams stellen, der nun die Zügel bei Osram übernommen hat.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.