Swarovski baut in Triesen 130 Jobs ab

Logistikbereich wird an externes Unternehmen in der EU ausgelagert.

Triesen Nach Wattens kommen nun auch auf den Swarovski-Standort im liechtensteinischen Triesen harte Zeiten zu. Wie das Liechtensteiner Volksblatt berichtet, werde es innerhalb der nächsten zwei Jahre zu größeren strukturellen Veränderungen kommen. Unter anderem werde der gesamte Logistikbereich an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.