Corona trifft Doppelmayr hart

Die Coronapandemie hat den Weltmarktführer im Seilbahnbau, Doppelmayr, wie die gesamte Branche schwer getroffen. VN/Steurer

Die Coronapandemie hat den Weltmarktführer im Seilbahnbau, Doppelmayr, wie die gesamte Branche schwer getroffen. VN/Steurer

Seilbahnweltmarktführer baut insgesamt 190 Arbeitsplätze ab, 95 am Standort Wolfurt.

Wolfurt Die Aufträge des Seilbahnherstellers brachen in der Coronazeit ein, die Zukunftsaussichten sind ebenfalls düster. Insgesamt brachen die Umsätze der Branche weltweit um rund 30 Prozent ein, 80 Prozent der Auftraggeber des Wolfurter Seilbahnunternehmens sind in der Tourismusbranche tätig, die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.