182,21

Milliarden Euro beträgt das Fondsvolumen der österreichischen Wertpapier-Verwaltungsgesellschaften zum Ende des dritten Quartals 2020. Das sind drei Prozent mehr als im zweiten Quartal und nur noch rund eineinhalb Prozent weniger als der Jahresultimo des Vorjahres (184,9 Mrd. Euro).

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.