Mikrokredite bis Jahresende

Liquiditätshilfen für Betriebe und Arbeitnehmer verlängert. Start für neues Monitoring.

Bregenz Die Coronapandemie hat die Wirtschaft noch fest im Griff. Die Arbeitslosigkeit in Vorarlberg ist nach wie vor hoch, auch wenn die Quote sinkt. 22.000 Mitarbeiter in 5400 Betrieben sind derzeit in Kurzarbeit. „Diese Zahl wird sich so schnell nicht ändern“, sagt Landeshauptmann Markus Wallner.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.