2000

Mal haben im vergangenen Jahr Volkswagen-Mitarbeiter das firmeninterne Whistleblower-System genutzt, um Hinweise auf mögliche Unregelmäßigkeiten weiterzuleiten. Nur in vergleichsweise wenigen Fällen habe es sich nach entsprechender Prüfung jedoch um „ernsthafte Verstöße“ gehandelt, so die Firma.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.