Wenig Lichtblick am ­Arbeitsmarkt

12.909 Personen in Vorarlberg ohne Job. 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bregenz Der Arbeitsmarkt steht coronabedingt weiter unter Druck. Zwar bedeutet die Zahl von 12.909 arbeitslosen Personen einen Rückgang um neun Prozent im Vergleich zum Juli, gegenüber August 2019 bedeutet sie aber einen Anstieg um knapp 40 Prozent. Die stärksten Zuwächse sind bei den Hilfsberufen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.