Regionales Holz wärmt Montafoner

Standesrepräsentant Herbert Bitschnau (l.) und Naturwärme-GF Christoph Walla.

Standesrepräsentant Herbert Bitschnau (l.) und Naturwärme-GF Christoph Walla.

Langjähriger Liefervertrag zwischen Stand und Engie.

Schruns Die Naturwärme Montafon versorgt seit 2009 die Gemeinden Schruns, Tschagguns und Bartholomäberg mit nachhaltiger Wärme, die aus Holz aus der Region gewonnen wird. Wie berichtet, wurde die Naturwärme mit 1. Mai vom internationalen Energieriesen Engie übernommen. Gestern wurde zudem die Verlän

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.