Wirtschaft aktuell

600 Millionen für AUA und Mindestflugpreis

Wien Die Austrian Airlines (AUA) werden mit 600 Mill. Euro gerettet. Je 150 Mill. Euro schießen die Republik Österreich und Eigentümer Lufthansa zu. Darüber hinaus gibt es einen 300 Mill. Euro schweren staatlich garantierten Bankkredit. Es sei mit der Lufthansa vereinbart worden, dass das Drehkreuz in Wien genauso stark wachse wie die Lufthansa-Heimatflughäfen Frankfurt und München. Zudem wird es einen Mindestflugpreis von rund 40 Euro geben, in dem alle Gebühren, Steuern und Abgaben künftig im Ticketpreis enthalten sein müssen. Mit diesen Anti-Dumping-Regeln schiebe man „gewissen Exzessen“ und deren sozialen und ökologischen Folgen einen Riegel vor.

 

Cyberangriff bei Telekom Austria

Wien Unbekannte Angreifer hatten ein halbes Jahr lang Zugriff auf Systeme der Telekom Austria. Laut Unternehmen habe man im Mai einen Cyberangriff abgewehrt. Der Angriff habe im November begonnen und wurde im Dezember entdeckt. Auf Kundendaten habe der Angreifer nicht zugegriffen. Das Interesse galt der Sendekatasterdatenbank.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.