18

Prozent ging im April 2020 der Umsatz der Einzelhändler in der Eurozone im Vergleich zum Vorjahr zurück. Besonders betroffen waren Tankstellen und der Bekleidungssektor. Der Onlinehandel florierte hingegen. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Daten des EU-Statistikamts Eurostat hervor.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.