Metalltechnische Industrie: „Schlimmstes Jahr seit 75 Jahren“

Wien Die Coronakrise trifft die heimische Metallindustrie mit voller Wucht. „Wir erwarten das schlimmste Jahr seit 75 Jahren“, sagt der Obmann der Metalltechnischen Industrie, Christian Knill. Laut einer Umfrage unter Mitgliedern könnte der Branchenumsatz heuer um ein Viertel schrumpfen. „Die Kurzarbeit ist kein Allheilmittel. Wichtig ist, dass die Märkte anspringen“, sagt Knill. Das Vorkrisenniveau werde erst 2022 bis 2024 wieder erreicht, erwartet er.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.